Dieter Froelich | KUNST DER GEGENWART AUS NIEDERSACHSEN

KUNST DER GEGENWART AUS NIEDERSACHSEN



Dieter Froelich

      Bestellen


schließen

62



Dieter Froelich

Dietmar Elger
2006



Dieter Froelich hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein reiches und ungewöhnlich eigenständiges plastisches Werk formuliert, das sich von den traditionellen künstlerischen Medien weitgehend befreit und eine individuelle Bildsprache entwickelt hat. Dabei behandeln seine Arbeiten die immer gleichen Themen- und Motivfelder, denen sie sich in unterschiedlicher Weise annähern. Grundlage seiner Werke sind die alltäglichen Dinge, elementare Formen und Begrifflichkeiten, denen er aber immer eine neue Anmutung gibt. Kunst solle, so Froelich, keine Botschaften ausdrücken, sondern müsse jenseits der sprachlichen Übersetzung bleiben. Nur was man nicht beschreiben könne, rechtfertige es, plastisch formuliert zu werden.




 impressum